Your browser does not support JavaScript!

[ login ]
   
background image background image background image
fulls

Makronisos, ein Ort des Gedenkens

Der Pier am Hafen ist die erste Stelle wo man sich die dunkle Geschichte der Insel vor Augen führen sollte. Ab diesem Punkt waren die Menschen, die an diesem Ort  aufgrund ihres politischen Andersdenkens verbannt wurden, den Gefängniswärtern ausgeliefert.  Etwas höher gelegen erhebt sich die Statue des „Kämpfers in Fesseln“. Die Figur liftet mit einer Hand einen Felsen während die andere  zur Faust geballt ist und die Beine mit Drahtseil umwickelt sind. Es folgt das freie Campinggebiet des Sonderbataillons  der Infanteristen (E.T.O), verstreut gelegene Wachhäuschen aus Zement an Stellen mit guter Aussicht, die Backsteinöfen wo die Verbannten ihr Brot backten, der Antreteplatz des Bataillons E.T.O mit der schwarz-weißen Kiesbepflasterung, die mit mehreren Gewölben konstruierte Kirche des Agios Georgios und letztendlich das Theater des A ’ Bataillons, wo im Februar 1948, 300 Seelen hingerichtet wurden. 

map
[ calendar ]
November  2019
Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
<< >>
[ myaegean ]
EU
Co-financed by Greece and the European Union - European Regional Development Fund
ESPA